… ein bisschen Johanneshof tut gut.

"Kartofffelschmarrn mit geschmortem Kürbis"

Herbstlicher kulinarische Vielfalt!

Kartoffelschmarrn

Kartoffelschmarrn mit geschmortem Kürbis - ein bisschen Herbst!

Zutaten

Kartoffelschmarrn :
500 g Kartoffeln mehlig, gekocht und passiert
50 g Butter
5 Eidotter
5 Eiklar
50 g Creme fraiche bzw. Creme double
Salz
Muskatnuß, gerieben
Pfeffer

Zutaten geschmorter Kürbis :
1 kleineren Hokkaido Kürbis
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker

Zutaten Speck Schaum:
1 kleine Schalotte
4 Scheiben Bauchspeck bzw. Hamburger Speck
1 TL Öl
1 Schuß Weißwein
1/8l Brühe oder Alternative Wasser mit Suppenwürze
1/8l Sahne
Salz, Pfeffer, Majoran

Zubereitung

1. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

2. Butter mit Eidotter schaumig rühren

3. Passierte Karoffeln und Creme Fraiche unter Eiermaße rühren.

4. Eiklar aufschlagen und ebenso unter die Masse heben.

5. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.

6. In einer beschichteten Pfanne Butter zerlassen und die Kartoffelmasse etwas 2 cm einfüllen. Die Masse kurz anbraten und 15 Minuten ins vorgeheizte Backrohr schieben.

7. Den fertigen Kartoffelschmarrn stürzen und in Rauten schneiden. 

8. Hokkaidokürbis halbieren, entkernen, schälen und in spalten schneiden.

9. Backblech mit Papier belegen und Kürbisspalten darauf legen. 

10. Kürbis mit Salz, Pfeffer, und Zucker würzen. Anschließend jede Kürbisspalte mit Olivenöl beträufeln. 

11. Kürbis im Backrohr bei 220 Grag schmorren bis er weich ist. 

12. Kleingeschnittene Schalotte und geschnittenen Speck in Öl anbraten. 

13. Danach mit Weißwein ablöschen und mit Brühe und Sahne aufgießen. 

14. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. 

15. Anschließend mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb passieren. 

16. Vorm Servieren mit dem Mixstab kräftig aufschäumen. 

Mein Tipp: Bei Belieben fügen Sie dem Kürbis noch Thymian und Knoblauch hinzu! 

Ihr MOUNTAIN Wohlfühlhotel im Glemmtal

Doppelzimmer mit Ausblick

DZ "Amethyst"

Schlaf- und Wohnbereich im Doppelzimmer

DZ "Grand Komfort"